Lesepatenschaften

Was ist ein Lesepate / eine Lesepatin?

Die Lesepaten wollen die Freude am Lesen wecken und die Lesefähigkeit und die Lesekompetenz von Kindern erhöhen.

Denn die Fähigkeit zu lesen und das Gelesene zu verstehen ist eine grundlegende und wesentliche Kulturtechnik unserer heutigen Welt. Lesen wird als Voraussetzung für Bildung und ein erfolgreiches Berufsleben angesehen. Durch das Vorlesen wird auch die Geduld, Ausdauer und Konzentration unterstützt. Diese Fähigkeiten erleichtern das Lesenlernen in der Schule und erhöhen damit die Chancen auf eine erfolgreiche Schul- und Arbeitszeit.

Für Kinder aus nichtdeutschen Kultur- und Sprachräumen sind die Lesestunden eine unbeschwerte Möglichkeit, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern.

 

Wer kann Lesepate / Lesepatin werden?

Jede(r) kann Lesepatin oder -pate werden, der selbst lesen kann, gerne liest,Freude am Umgang mit Kindern hat und regelmäßig an einem Vormittag pro Woche Zeit investieren möchte.

 

Welche Aufgaben hat ein Lesepate / eine Lesepatin?

Lesepaten gehen jeweils für eine Stunde in eine oder mehrere Klassen. Dort lesen sie entweder vor, lesen gemeinsam mit den Kindern oder lassen sich von den Schülerinnen und Schülern vorlesen.

Je nach Zielrichtung arbeiten sie entweder über längere Zeit mit demselben Kind oder sie arbeiten in offener Form mit wechselnden Kindern.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir würden uns sehr freuen, einen weiteren Lesepaten / eine weitere Lesepatin in der VS Schwechat begrüßen zu dürfen. Füllen Sie einfach das Formular aus, wir melden uns in den nächsten Tagen bei Ihnen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.